Du nutzt einen nicht unterstützten oder veralteten Browser. Damit wird die Seite sehr wahrscheinlich nicht einwandfrei funktionieren. Bitte nutze Chrome oder Firefox

  • Korbmarante mit Übertopf "Martje" Calathea Orbifolia  70
  • Korbmarante mit Übertopf "Martje" Calathea Orbifolia  70
1/2

Calathea Orbifolia

Korbmarante mit Übertopf "Martje"

+/- 70 cm

Die Calathea Orbifolia ist die wahrscheinlich schönste Korbmarante der Welt. Mit ihren Doppelstreifen auf den breiten, runden und leicht gewellten Blättern sorgt sie für deinen sagenhaften Auftritt. Mit dieser aus Südamerika stammenden Zimmerpflanze holst du auf jeden Fall alle Blicke zu dir nach Hause.

44,9949,99

Vielfalt entdecken
extra variant card image

Harmonie in Farbe

Jetzt entdecken

Produktinformationen

Wusstest du, dass Korbmaranten zu der Gattung der Pfeilwurzgewächse gehören? Man nennt sie so, weil man die Wurzeln der Pflanze dazu verwendet hat, durch vergiftete Pfeile verursache Wunden zu heilen. Diese aus den Tropen stammenden Zimmerpflanze kannst du bei uns im Set mit dem passenden Überkorb "Martje" in zwei schönen Farben kaufen.

Höhe der Pflanze

Unsere Pflanzen werden immer mit Übertopf geliefert. Bitte beachte daher, dass sich die Größenangaben immer auf die Höhe der Pflanze inklusive des Übertopfes beziehen.

Abweichungen von einigen Zentimeter sind leider auch nicht immer auszuschließen, du kaufst ein Naturprodukt. Die Wuchshöhe ist von mehreren Faktoren abhängig und kann saisonal auch etwas variieren.

Pflege

Korbmaranten sind entgegen ihres Rufs ziemlich genügsam. Einige kleine Dinge musst du aber schon beachten: Maranten mögen keine Standortwechsel und keine Zugluft. Beim Gießen musst du beachten, dass die Erde immer nur leicht klamm bleibt. Ist die Erde zu nass, wird die Orbifolia schnell gelb und dann ist eure Liaison auch schon wieder vorbei. Wurzelfäule will tear u apart!

Standort

Da diese tropische Zimmerpflanze in den Tiefen des Regenwaldes zu Hause ist, gibst du ihr bestenfalls einen hellen Platz. Achte aber gerne darauf, dass die Pflanze nicht den ganzen Tag in der Sonne steht, sondern nur einige wenige Morgen- oder Abendstunden.