Du nutzt einen nicht unterstützten oder veralteten Browser. Damit wird die Seite sehr wahrscheinlich nicht einwandfrei funktionieren. Bitte nutze Safari, Chrome oder Firefox

+/- 30 cm

merken

Produktinformationen & Pflegehinweise

Wie ein Miniatur-Weihnachstbaum, so wirkt die Zuckerhutfichte. Mit ihrem kompakten, relativ kleinen Wuchs und ihren dichten, feinen Nadeln ist sie ideal zur Kübelbepflanzung. Die Zuckerhutfichte stammt ursprünglich aus den Berggegenden in Nordamerika und ist dementsprechend lange, kalte Winter und kurze, nicht zu warme Sommer gewöhnt. Mit großer Hitze hat sie dadurch mitunter Schwierigkeiten. Regelmäßiges Gießen ist dann unabdingbar. Die Zuckerhut-Fichte 'Conica' überzeugt mit ansehnlichen Nadeln, mit denen sie als immergrüne Konifere auch im Winter für Farbe im Garten sorgt.

- Du brauchst keinen großen Aufwand für die Zuckerhut-Fichte 'Conica' zu treiben, sie ist ganz pflegeleicht. Falls du sie zurückschneiden möchtest, solltest du dies am besten von Februar bis April tun. - Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Lediglich abgebrochene oder kranke Zweige sollten im Sommer entfernt werden. - Wird seltener, aber dafür gründlich und durchdringend gegossen, werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen. Dadurch übersteht die Pflanze Trockenperioden besser.

Einen sonnigen bis halbschattigen Platz findet dieses Gehölz toll.

Donnerstag, 08.12 bis Montag, 12.12

19,99inkl. MwSt.

Anzahl

1

+/- 40 cm

merken

Produktinformationen & Pflegehinweise

Wie ein Miniatur-Weihnachstbaum, so wirkt die Zuckerhutfichte. Mit ihrem kompakten, relativ kleinen Wuchs und ihren dichten, feinen Nadeln ist sie ideal zur Kübelbepflanzung. Die Zuckerhutfichte stammt ursprünglich aus den Berggegenden in Nordamerika und ist dementsprechend lange, kalte Winter und kurze, nicht zu warme Sommer gewöhnt. Mit großer Hitze hat sie dadurch mitunter Schwierigkeiten. Regelmäßiges Gießen ist dann unabdingbar. Die Zuckerhut-Fichte 'Conica' überzeugt mit ansehnlichen Nadeln, mit denen sie als immergrüne Konifere auch im Winter für Farbe im Garten sorgt.

- Du brauchst keinen großen Aufwand für die Zuckerhut-Fichte 'Conica' zu treiben, sie ist ganz pflegeleicht. Falls du sie zurückschneiden möchtest, solltest du dies am besten von Februar bis April tun. - Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Lediglich abgebrochene oder kranke Zweige sollten im Sommer entfernt werden. - Wird seltener, aber dafür gründlich und durchdringend gegossen, werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen. Dadurch übersteht die Pflanze Trockenperioden besser.

Einen sonnigen bis halbschattigen Platz findet dieses Gehölz toll.

Donnerstag, 08.12 bis Montag, 12.12

24,99inkl. MwSt.

Anzahl

1

+/- 50 cm

merken

Produktinformationen & Pflegehinweise

Wie ein Miniatur-Weihnachstbaum, so wirkt die Zuckerhutfichte. Mit ihrem kompakten, relativ kleinen Wuchs und ihren dichten, feinen Nadeln ist sie ideal zur Kübelbepflanzung. Die Zuckerhutfichte stammt ursprünglich aus den Berggegenden in Nordamerika und ist dementsprechend lange, kalte Winter und kurze, nicht zu warme Sommer gewöhnt. Mit großer Hitze hat sie dadurch mitunter Schwierigkeiten. Regelmäßiges Gießen ist dann unabdingbar. Die Zuckerhut-Fichte 'Conica' überzeugt mit ansehnlichen Nadeln, mit denen sie als immergrüne Konifere auch im Winter für Farbe im Garten sorgt.

- Du brauchst keinen großen Aufwand für die Zuckerhut-Fichte 'Conica' zu treiben, sie ist ganz pflegeleicht. Falls du sie zurückschneiden möchtest, solltest du dies am besten von Februar bis April tun. - Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Lediglich abgebrochene oder kranke Zweige sollten im Sommer entfernt werden. - Wird seltener, aber dafür gründlich und durchdringend gegossen, werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen. Dadurch übersteht die Pflanze Trockenperioden besser.

Einen sonnigen bis halbschattigen Platz findet dieses Gehölz toll.

Donnerstag, 08.12 bis Montag, 12.12

39,99inkl. MwSt.

Anzahl

1