Du nutzt einen nicht unterstützten oder veralteten Browser. Damit wird die Seite sehr wahrscheinlich nicht einwandfrei funktionieren. Bitte nutze Safari, Chrome oder Firefox

+/- 40 cm

merken

Produktinformationen & Pflegehinweise

In seiner natürlichen Heimat Mexiko erreicht der Flaschenbaum beachtliche Höhen von bis zu zehn Metern. Die Blätter werden bis zu zwei Meter lang und die borkigen Stämme erreichen Durchmesser von bis zu einem Meter. Die Miniatur-Ausgaben in unseren Blumentöpfen sind nicht minder attraktiv. In den an Flaschen erinnernden Stämmen wird das Wasser gespeichert. Wenn Du den Elefantenfuß ins Freie stellst, dann schütze ihn vor Staunässe. Die Pflanze überwintert man bei etwa zehn Grad. Botanisch wird er übrigens Beaucarnea recurvata, genannt.

18 bis 30 Grad sind für den Elefantenfuß optimal. Gießen brauchst du ihn nur einmal die Woche. Düngen? Einmal im Frühling und einmal im Sommer genügt. Nimm dazu am besten flüssigen Kakteendünger. Der Elefantenfuß wächst sehr langsam. Topfe ihn erst um, wenn sich der Wurzelballen aus dem Pflanztopf drückt. - Du brauchst keinen großen Aufwand für den Elefantenfuß zu treiben, er ist ganz pflegeleicht. - Falls du ihn zurückschneiden möchtest, solltest du dies am besten von März bis April tun. - Im Laufe der Zeit gehen der Erde einige wichtige Eigenschaften verloren. Daher sollten die Pflanzen alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde gepflanzt werden. - Hohe Wasserdurchlässigkeit des Substrates ist enorm wichtig: Staunässe und im Topf stehendes Wasser führen unvermeidlich zu Fäulnisbildung. - Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, kann diese Pflanze auch ins Freie. - Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt den Liebling aufleben. - Am besten ist ein halbschattiger Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. - Bei Bedarf kann die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umgetopft werden, das spart Putzarbeit in der Wohnung.

Als echtes Kind der Wüste kann es deinem Elefantenfuß gar nicht hell genug sein. Du hast ein Plätzchen an der Fensterbank frei? Oder direkt neben dem Fenster? Perfekt! Gern kannst du ihn im Sommer auch auf die überdachte Terrasse oder den Balkon stellen. Hol ihn aber bitte vor dem ersten Frost wieder ins Warme. Seine Wohlfühltemperatur liegt im Sommer um 21°C, besonders im Winter sollte die Temperatur aber nicht unter 8°C fallen.

Montag, 26.09 bis Mittwoch, 28.09

24,99inkl. MwSt.

Anzahl

1

Wähle deine Topffarbe:

+/- 100 cm

merken

Produktinformationen & Pflegehinweise

In seiner natürlichen Heimat Mexiko erreicht der Flaschenbaum beachtliche Höhen von bis zu zehn Metern. Die Blätter werden bis zu zwei Meter lang und die borkigen Stämme erreichen Durchmesser von bis zu einem Meter. Die Miniatur-Ausgaben in unseren Blumentöpfen sind nicht minder attraktiv. In den an Flaschen erinnernden Stämmen wird das Wasser gespeichert. Wenn Du den Elefantenfuß ins Freie stellst, dann schütze ihn vor Staunässe. Die Pflanze überwintert man bei etwa zehn Grad. Botanisch wird er übrigens Beaucarnea recurvata, genannt.

18 bis 30 Grad sind für den Elefantenfuß optimal. Gießen brauchst du ihn nur einmal die Woche. Düngen? Einmal im Frühling und einmal im Sommer genügt. Nimm dazu am besten flüssigen Kakteendünger. Der Elefantenfuß wächst sehr langsam. Topfe ihn erst um, wenn sich der Wurzelballen aus dem Pflanztopf drückt. - Du brauchst keinen großen Aufwand für den Elefantenfuß zu treiben, er ist ganz pflegeleicht. - Falls du ihn zurückschneiden möchtest, solltest du dies am besten von März bis April tun. - Im Laufe der Zeit gehen der Erde einige wichtige Eigenschaften verloren. Daher sollten die Pflanzen alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde gepflanzt werden. - Hohe Wasserdurchlässigkeit des Substrates ist enorm wichtig: Staunässe und im Topf stehendes Wasser führen unvermeidlich zu Fäulnisbildung. - Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, kann diese Pflanze auch ins Freie. - Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt den Liebling aufleben. - Am besten ist ein halbschattiger Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. - Bei Bedarf kann die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umgetopft werden, das spart Putzarbeit in der Wohnung.

Als echtes Kind der Wüste kann es deinem Elefantenfuß gar nicht hell genug sein. Du hast ein Plätzchen an der Fensterbank frei? Oder direkt neben dem Fenster? Perfekt! Gern kannst du ihn im Sommer auch auf die überdachte Terrasse oder den Balkon stellen. Hol ihn aber bitte vor dem ersten Frost wieder ins Warme. Seine Wohlfühltemperatur liegt im Sommer um 21°C, besonders im Winter sollte die Temperatur aber nicht unter 8°C fallen.

Montag, 26.09 bis Mittwoch, 28.09

49,99inkl. MwSt.

Anzahl

1

Wähle deine Topffarbe: